Zurück
Vor
Kriechmispel 'Radicans' (Cotoneaster dammeri 'radicans') im 0,5L Topf
 
 

Kriechmispel 'Radicans' (Cotoneaster dammeri 'radicans') im 0,5L Topf

Artikel-Nr.: c_cotoneaster_radicans

 

i.d.R. am Folgetag versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

1,05 € *
 
 
 
 
 

Pflanzeninformation "Kriechmispel 'Radicans' (Cotoneaster dammeri 'radicans') im 0,5L Topf"

Topfgröße P9 (0,5L)
Pflanzenanzahl/qm 6 - 9 Pflanzen / qm
Pflanzenbreite der gelieferten Pflanze 20 - 30 cm
Einsatzgebiet Bodendecker, Böschungsbegrünung, Flächenbegrünung, Hangbegrünung, Steingarten
Staude nein
Immergrün ja
Lage/Standort Sonne/Halbschatten
Blüte Mai-Juni, weiß blühend
Größe (ausgewachsen) max. 20 - 30 cm
Winterhärte sehr frosthart
Dieser auch Kriechmispel, Zwergmispel oder Teppichmispel genannte Bodendecker ist ein sehr flach wachsender Cotoneaster, der nur eine Höhe von etwa 20 cm erreicht. Andere bei uns erhältliche Cotoneaster-Sorten haben Wuchshöhen von bis zu 60 cm (Coral beauty) oder 30 cm (Eichholz).

Cotoneaster dammeri radicans unterdrückt Unkraut zuverlässig, wobei in der Anfangsphase das Unkraut von Hand entfernt werden sollte.

Standort/Boden: Sonne und Halbschatten, keine besonderen Ansprüche an den Boden.

Wuchs/Verwendung: die Pflanze ist immergrün und winterhart, mit kleinem, sehr dunklen ovalen Blatt. Größe bis maximal 20-30 cm. Die flach auf dem Boden aufliegenden, kriechenden Zweide bewurzelnde sich. Einzelne Triebe erheben sich bogig; wächst rasch. Blüte im Juni, weiss.

Einsatzgebiete: Radicans ist gut geeignet als Bodendecker für größere und kleinere Flächen, für Trockenmauern, Böschungen, Gräber und für Kübel.

Pflegehinweis: Cotoneaster Radicans ist sehr pflegeleicht. Um eine sehr dichte Verzweigung zu erreichen (Rasenersatz ), kappt man 2 oder 3 mal im Jahr (Mai bis August) die Spitzen. Das regt die Triebbildung an. Ab September nicht mehr stutzen, da die neuen Triebe sehr anfällig für Fröste sind.
Die robuste Zwergmispel ist in der Pflege recht anspruchslos und gut schnittverträglich.
Die Zwergmispel gehört außerdem zu den Gehölzen, die kaum Probleme mit Krankheiten oder Schädlingen haben.
In den ersten drei Jahren sollte Unkraut gejätet werden, bis im Laufe der Zeit der Boden ausreichend dicht bewachsen ist. Dann hat Unkraut kaum noch eine Chance. Die wertvolle Schattengare schützt dann ausserdem das Erdreich vor Austrocknung. Wenn das Laub zur Chlorose (gelbe Blattränder) neigt, ist die Ursache eindeutig. Der Schaden kann durch einfaches Auflockern behoben werden. Eine Grunddüngung im Frühjahr reicht für ein zügiges Wachstum der Zwergmispel aus. Bei neu gekauften Pflanzen ist für das erste Jahr genug Nährstoffvorrat im Topf.

 
 

Vorzüge von "Kriechmispel 'Radicans' (Cotoneaster dammeri 'radicans') im 0,5L Topf"

  • sehr schnittfest
  • ganzjährig immergrün
  • sehr flacher Wuchs, schmiegt sich gut in die Umgebung ein
  • als Topfpflanze ganzjährig pflanzbar, auch im späten Frühjahr/Sommer
  • dichter immergrüner Bodendecker - unterdrückt bei dichter Pflanzung Unkraut zuverlässig
  • schöne weiße Blüte (im Mai/Juni), trägt rote Beeren bis in den Winter hinein

Kundenbewertungen für "Kriechmispel 'Radicans' (Cotoneaster dammeri 'radicans') im 0,5L Topf"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen