Hainbuche (Carpinus betulus) im Container

Artikel-Nr.: c_carpinus_betulus.2

 

i.d.R. am Folgetag versandfertig.
Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Größe in cm; Pflanzenanzahl pro Meter
100-125 cm, ca. 3 1/2 Pflanzen/m 6,99 €
125-150cm, ca. 3 1/2 Pflanzen/m 8,49 €
150-175 cm, ca. 3 Pflanzen/m 9,49 €
30-50 cm, ca. 4 1/2 Pflanzen/m 1,89 €
50-80 cm, ca. 4 Pflanzen/m 2,29 €
80-100 cm, ca. 3 1/2 Pflanzen/m 5,49 €
 
 
 
 
 

Pflanzeninformation "Hainbuche (Carpinus betulus) im Container"

Containergröße C1 (1L) bis C4 (4L)
Größe (ausgewachsen) max. 15 - 25 m
Pflanzenanzahl/lm je nach Größe; siehe Tabelle
Immergrün sommerbelaubt
Strauch Kräftige gut verzweigte Hainbuchenpflanzen im Container, gestäbt
Wachstum/Jahr ca. 30 - 50 cm
Blüte unscheinbar
Winterhärte sehr frosthart
empfohlene Heckengröße zwischen 100 und 250 cm

Die Hainbuche, lateinisch Carpinus betulus, ist eine typische Heckenpflanze, gut geeignet für dichte und schnell wachsende Hecken.
Hecken aus Hainbuche werden wegen der dichten Belaubung häufig als natürliche Garten- und Grundstücksabgrenzung gewählt.
Diese robuste und anspruchslose Heckenpflanze wird als Hecke auf 1 bis 3 m Höhe gehalten und bietet dann idealen Sicht- und Windschutz. Als Einzelpflanze kann die Hainbuche max. 150 J. alt und bis zu 25 m hoch werden. Selbst im Winter bleibt eine Hainbuchenhecke mit dem lange haftenden Laub häufig blickdicht. Besonders attraktiv ist der frischgrüne Laubaustrieb im Mai und die goldgelbe Herbstfärbung. Vögel nutzen die dichte Hecke gerne als Brutplatz. Carpinus Betulus (Hainbuche) gehört trotz des Namens nicht zu den Buchen, sondern zu der Familie der Birkengewächse (Betulaceae).

Standort
Als Standort eignen sich sonnige bis schattige Lagen, bevorzugt auf lehmigen, nährstoffreichen Boden.

Erscheinung / Blätter
Die am Ende zugespitzten, eiförmigen und doppelt gesägten Blätter sind vier bis zehn Zentimeter lang und zwei bis vier Zentimeter breit. Der Blattrand ist doppelt gesägt. Im Frühjahr treiben die Blätter frischgrün aus. Die Herbstfärbung ist leuchtend gelb. Viele Blätter haften teilweise in braunem Zustand bis zum Frühjahr an den Zweigen. Die Blüte (Blütezeit ist im Mai) ist unscheinbar. Die Frucht ist eine kleine in August/September reifende einsamige Nuss, die sich im Oktober/November ablöst und zusammen mit dem zum Flügel vertrockneten Blattorgan fortgetragen wird.

Pflanzenbedarf
2-4 Pflanzen pro Meter, je nach Größe (siehe Tabelle)

Pflegehinweis
Hainbuche ist sehr schnittverträglich und verträgt auch starke Rückschnitte. Der regelmäßige Schnitt wird 1 x mal pro Jahr im Sommer (Juli - Anfang August) durchgeführt.

Weitere Namen für Carpinus betulus (Hainbuche) sind: Weissbuche, Hagebuche oder Hagenbuche

 
 

Vorzüge von "Hainbuche (Carpinus betulus) im Container"

  • Hainbuche ist extrem schnittfest und kann beliebig zurückgeschnitten werden
  • sommerbelaubt und auch im Winter lange blickdicht
  • zügiges Wachstum
  • als Containerpflanze ganzjährig pflanzbar, auch im späten Frühjahr/Sommer
  • 100-300 cm

Kundenbewertungen für "Hainbuche (Carpinus betulus) im Container"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen